Buehnenfotos - Theaterfotos aus Musical, Oper und Schauspiel

Infos und Fotos aktueller Inszenierungen - mit Fokus auf Musicals in Deutschland und Theater in Berlin

Fotos & Spielpläne - Musical & Bühnen

Alexandra - Glück und Verhängnis eines Stars

Von Michael Kunze mit Jasmin Wagner in der Hauptrolle

Jasmin Wagner als Alexandra am Berliner Schlossparktheater
Alexandra am Schlossparktheater Berlin - Jasmin Wagner in der Hauptrolle

Das Bühnenwerk "Alexandra - Glück und Verhängnis eines Stars" des Librettisten Michael Kunze feierte am 15. Oktober 2011 seine Uraufführung am Berliner Schlossparktheater. Erzählt wird die Geschichte der Sängerin Aleandra, die zwischen 1966 und 1969 einige große Hits landete und am 31.07.1969 aus ungeklärter Ursache tödlich verunglücke.

Susanne Häusler und Jasmin Wagner
Alexandras Mutter Wally Treitz (Susanne Häusler) und Alexandra (Jasmin Wagner) -

Zu ihren bekanntesten Songs zählen "Schwarze Balalaika" und "Zigeunerjunge", aus der Zusammenarbeit mit Udo Jürgens "Illusionen" und "Nur einen Sommer lang" und der selbstverfasste "Mein Freund der Baum".

Uraufführung Alexanadra am Schlossparktheater Berlin
Alexandras Mutter Wally Treitz (Susanne Häusler) und Alexandra (Jasmin Wagner)

Buchautor Michael Kunze, der neben Songs für Künstler wie Udo Jürgens Nana Mouskouri und Peter Alexander, auch Musical wie Tanz der Vampire, Elisabeth und Rebecca geschieben hat, setzt beim Erzählen der Geschichte der Sängerin Alexandra die Schwerpunkte so, dass der Zuschauer zuvorderst mit der unterschwelligen Behauptung konfrontiert wird, der KGB habe die Sängerin ermordet.

Schlossparktheater Berlin - Szenenfoto
Alexandra, Jasmin Wagner, Manager Hajo Hartel (Helge Bechert) und Produzent Gregor Fechtner (Stephan Szasz)

Für solchen Blödsinn gibt es keine Erkenntnisse und es stellt sich die Frage, ob es Michael Kunze nötig hat, wie das Musical "Hinterm Horizont" und viele andere Bühnen-, Film- und Druckwerke an dieser populären, doch oft sehr platten und denunzierenden Art von Geschichtsbewältigung mitzuwirken.


Manager Hajo Hartel (Helge Bechert), Aleandra, Jasmin Wagner und Produzent Gregor Fechtner (Stephan Szasz)

Jasmin Wagner als Alexandra
Sängerin Alexandra (Jasmin Wagner)

Jasmin Wagner, Harald Effenberg und Stephan Szasz
Alexandra (Jasmin Wagner), TV-Moderator (Harald Effenberg) und Gregor Fechtner (Stephan Szasz)

Die Originalvorlage, das Leben der Alexandra, bietet genügend Stoff dafür, eine spannende Geschichte zu erzählen. Dass die Sängerin eine verzweifelte und tragische Figur war, klingt nur hier und da zart an, dass es viel wahrscheinlicher ist, das Alexandra am Leben zwischen Mutter, Kind und Karriere schlicht und einfach gescheitert ist, passt nicht so richtig zur Agentenstory, die statt dessen aufgetischt wurde.

So oder so: Jasmin Wagner war für die Besetzung der Alexandra eine sehr gute Wahl und wurde für ihre Leistung vom Publikum mit sehr viel verdientem Applaus bedacht.

Regie: Adelheid Müther
Musikal. Leitung: Dietmar Loeffler
Mit: Jasmin Wagner, Timothy Peach, Susanne Häusler, Anne Rathsfeld, Stephan Szasz, Harald Effenberg, Tilmar Kuhn, Dietmar Loeffler / Andreas Peschel (Piano), Ingo York / Jan Maihorn (Gitarre), Alexander Hetterle und Helge Becher





Fotos: Frank Straub
Kontaktformular für Bildanfragen